Rheinhorst Kerry Blue Terriers

Tradition ist nicht das Halten der Asche,

sondern das Weitergeben der Flamme.

(Thomas Morus 1478-1535)

 

 

 

 

 

 

 

 

"vom Rheinhorst" - Terrierzucht als Familientradition
 
Der Zwinger "vom Rheinhorst" wurde im Oktober 1943 von meinem Großvater Johann Seiffer als Airedale Terrier-Zwinger im Klub für Terrier e.V. gegründet.

1948 tratt meine Mutter, Christine Roovers, ebenfalls dem Klub für Terrier e.V. bei. Sie unterstützte meinen Großvater und führte nach seinem Tod die Airedale Terrier-Zucht zunächst fort. 

 Es war zur damaligen Zeit für die Zucht von Airedale Terriern unabdingbar , mit seinen Hunden im Bereich des Gebrauchshundesportes aktiv zu sein. Meine Mutter konnte dies aus familiären Gründen zeitlich nicht realisieren und so entschloß sie sich 1976 schweren Herzens die Rasse zu wechseln.

Zu unserem letzten Airedale Terrier gesellte sich damals dessen "kleiner Bruder" - der Welsh Terrier".

Da mir offensichtlich die Begeisterung für  Terrier in die Wiege gelegt wurde, war es nur eine Frage der Zeit, bis dieser "Virus" mich auch infizierte.

Ich sammelte meine ersten Erfahrungen als Ausstellerin   unserer Welsh Terrier und durfte  auch für Freunde die ein oder andere Terrierrasse auf Ausstellungen präsentieren.

1981 wurde ich Mitglied im Klub für Terrier e.V. und der Ortsgruppe Bonn v. 1911, in der meine Mutter schon seit vielen Jahren als Vorstandsmitglied aktiv war.

Gallant's Queeny

 

Ich begleitete damals oft Freunde aus unserer Ortsgruppe, die mit ihren Cairn Terriern auf Ausstellungen im In- und Ausland sehr erfolgreich unterwegs waren. Dadurch hatte ich die Möglichkeit mich nach meinem perfekten Hund umzusehen. 

Anläßlich einer Spezialausstellung für Terrier auf einem Übungsplatz wurde ich im Sommer  auf einen mittelgroßen Terrier aufmerksam, der sich durch sein stahlblaues, glänzendes Fell von den übrigen Terriern deutlich abhob.

Die Kombination aus Eleganz, Kraft und einer überragenden Ausstrahlung im Showring weckte sofort meine Begeisterung für diese "blauen Kavaliere" - die Kerry Blue Terrier!

Wieder zuhause angekommen startete ich sofort einen ersten Versuch um meine Mutter für die Anschaffung eines Kerry Blue Terriers zu begeistern - und siehe da: ich rannte offene Türen ein, denn diese Rasse gehörte auch zu den Favoriten meiner Mutter.

1982 kauften wir unsere erste Kerry Blue Terrier Hündin "Gallant's Queeny". Mit ihrem wunderbaren Charakter eroberte diese Hündin unsere Herzen im Sturm und es stand fest, daß dies unsere Rasse ist.

Im gleichen Jahr wurde ich Zwingermitbesitzerin und so ging es bald in unsere erste Ausstellungssaison als Kerry-Besitzer.

1986 zogen wir unseren ersten Kerry Blue Terrier Wurf mit "Gallant's Queeny". In weiteren drei Wűrfen zeigte sich Queeny als äußerst wertvolle Zuchthündin. Aus der Kombination mit den Rüden der "van Daelenbroek" -Linie gingen typvolle, elegante und wesensfeste Nachzuchttiere hervor, die ihren neuen Besitzern viel Freude bereiteten.

  

 

Printen
Powered by LogX

Copyright : vom Rheinhorst