Rheinhorst Kerry Blue Terriers

Es ist aber Naturgesetz,

dass das Herz nicht ruht,

bis es ans Ziel seiner Wünsche gelangt ist.

(Francesco Petrarca)

 

 

 

 

 

              The Voice vom Rheinhorst

Mit "Ronny" war zwar der nächste Showhund im Haus, aber natürlich wollte ich auch eine neue Hündin für die Zucht haben.

Aufgrund Ronnys überragenden Qualitäten entschloß ich mich die Verpaarung seiner Eltern zu wiederholen.

Eigentlich war das ein guter Plan - aber die Tücken der Natur spielten mir einen Streich: es kamen nur  Rüden zur Welt!

Einer dieser Rüden war "The Voice vom Rheinhorst", genannt "Tango". Dieser Welpe war so vielversprechend, daß ich ihn zuerst einmal im Haus behielt. Aus dem vielversprechenden Welpe wurde ein sehr erfolgreicher Ausstellungshund und nicht zu vergessen: unsere "Supernanny", denn seine absolute Passion ist es, den Hündinnen bei der Betreuung der Welpen zu helfen.

Damit war natürlich mein Problem in Bezug auf die gewünschte Zuchthündin noch nicht gelöst!

Wer mich kennt, weiß, daß ich sehr stur sein kann, wenn mir etwas wichtig ist. Und eine Hündin aus der Verpaarung von "Pretty Woman" und "Clannad" zu bekommen war mir sehr wichtig! Darum folgte der dritte Versuch - und diesmal war das Glück auf meiner Seite.

Bei drei Rüden und drei Hündinnen fiel meine Wahl auf  "Uriah Heep vom Rheinhorst" als neue Ausstellungs- und Zuchthündin.

Uriah Heep vom Rheinhorst

Wild Thing vom Rheinhorst

Nachdem "Uriah Heep" ihre Ausstellungkarriere sehr erfolgreich absolviert hatte, setzte ich sie in Kombination mit dem Multichampion und Topvererber "Celtic´s Spirit Break Out" zur Zucht ein.

Die drei Rüden dieses Wurfes waren sehr vielversprechend. So hat sich z.B. "Viper vom Rheinhorst" zu einem sehr guten Familien- und Ausstellungshund entwickelt.

Bei der Wurfwiederholung wurden zwei Rüden und fünf Hündinnen geboren - endlich einmal freie Auswahl. Und diese Wahl fiel auf "Wild Thing vom Rheinhorst".

 

 

Printen
Powered by LogX

Copyright : vom Rheinhorst