Rheinhorst Kerry Blue Terriers
 

Wenn Gott einen Hund mißt zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf.

(irisches Sprichwort)

 

Egal wie viel Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben macht dich reich.

(Louis Sabin)

 

Wer Tiere quält ist unbeseelt und Gottes guter Geist ihm fehlt. Mag noch so vornehm drein er schau´n, man sollte niemals ihm vertrauen.

(Johann Wolfgang von Goethe)

 

Mit Geld kann man einen guten Hund kaufen, aber es wird nicht das Wedeln des Schwanzes erworben.

(Joseph Billings)

 

Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln.

(Astrid Lindgren)

 

Wenn Hunde sprechen könnten, fänden wir es vielleicht genau so schwer mit ihnen auszukommen, wie mit anderen Leuten.

(Karel Capek)

 

Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du o Mensch sei Sünde? Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

(Franz von Assisi)

 

Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.

(Friedrich der Große)

 

Ich fand heraus, dass einem in tiefem Kummer von der stillen hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.

(Doris Day) 

 

Der Hund ist der sechste Sinn des Menschen.

(Friedrich Hebel) 

 

Schätze den Hund nicht nach den Haaren, sondern nach den Zähnen.

(Johann Gottfried Herder) 

 

Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was Lieben und Geliebtwerden heißt.

(Arthur Schopenhauer) 

 

 

 

Printen
Powered by LogX

Copyright : vom Rheinhorst